Abkürzungen von Zusätzen zu Bahnhofsnamen
Verordnung 2 Ogo 75 vom 22. Dezember 1933
Das Reichsbahn-Zentralamt für Rechnungswesen hat gemeinschaftlich mit dem Reichspostzentralamt das nachfolgende "Verzeichnis der Abkürzungen für Länder-, Provinz- und sonstigen Bezeichnungen als Zusatz zu Ortsbezeichnungen" aufgestellt. Diese Abkürzungen sollen in Zukunft gleichmäßig von der Reichspost und der Reichsbahn angewendet werden. Im übrigen bleiben die bisher geltenden Bestimmungen (für die vormals preußisch-hessischen Staatseisenbahnen die "Grundsätze für die einheitliche Schreibweise der Stationen, der politischen Ortsnamen und ihrer Zusätze", veröffentlicht im Eisenbahnnachrichtenblatt von 1910 S. 140) vorläufig bestehen. Eine neue einheitliche Regelung dieser Grundsätze für die gesamte Reichsbahn wird vorbereitet.
Um unnötige Ausgaben zu sparen, sind die erforderlichen Änderungen jedoch nur nach und nach (bei Neudruck von Tarifen und sonstigen Drucksachen, Neubeschaffung von Stempeln, Erneuerung von Anschriften und Schildern auf Bahnhöfen usw.) durchzuführen.
Verzeichnis 
der Abkürzungen für Länder-, Provinz- und sonstige Bezeichnungen 
als Zusätze zu Ortsbezeichnungen
für
bisher bei der Eisenbahn gekürzt künftig
übereinstimmend bei
Post und Reichsbahn
Altmark(Altm)(Altm)
Anhalt(Anh)(Anh)
Baden(Baden)(Baden)
Bayern(Bay)(Bay)
  Mittelfranken(Mfr)(Mittelfr)
  Niederbayern(Ndb)(Niederbay)
  Oberbayern(Obb)(Oberbay)
  Oberfranken(Ofr)(Oberfr)
  Oberpfalz(Opf)(Oberpf)
  Pfalz(Pfalz)(Pfalz)
  Rheinpfalz-(Rheinpf)
  Schwaben(Schw)(Schwab)
  Unterfranken(Ufr)(Unterfr)
Brandenburg(Brandb)(Brandb)
Braunschweig(Braunschw)(Braunschw)
Dithmarschen(Dithm)(Dithm)
Fehmarn(Fehm)(Fehmarn)
Grenzmark Posen-Westpreußen(Grenzmark)(Grenzm Posen-Westpr)
Hannover(Han)(Han)
Hessen(Hess)(Hess)
  Oberhessen(Oberhes)(Oberhes)
  Rheinhessen(Rheinhes)(Rheinhes)
Hessen-Nassau(Hess-Nass)(Hess-Nass)
Hohenzollern(Hohenz)(Hohenz)
Lauenburg(Lauenbg)(Lauenb)
Lausitz(Laus)(Laus)
  Niederlausitz(Niederlaus)(Niederlaus)
  Oberlausitz(Oberlaus)(Oberlaus)
Lippe(Lippe)(Lippe)
Mark(Mark)(Mark)
Mecklenburg(Meckl)(Meckl)
Mittelholstein(Mittelholst)(Mittelholst)
Neumark(Neum)(Neum)
Niederschlesien(Niederschles)(Niederschles)
Oberschlesien(Oberschles)(Oberschles)
Oldenburg(Oldbg)(Oldb)
Ostfriesland(Ostfriesl)(Ostfriesl)
Ostholstein-(Ostholst)
Ostpreußen(Ostpr)(Ostpr)
Pommern(Pom)(Pom)
Preußen(Pr)(Pr)
Prignitz(Prign)(Prign)
  Ostprignitz-(Ostprign)
  Westprignitz-(Wetsprign)
Rheinprovinz (Rheinland)(Rheinl)(Rheinl)
Sachsen(Pr Sa)(Prov Sachs)
Sachsen (Freistaat)(Sa)(Sachs)
Schaumburg-Lippe(Lippe)(Schaumb-Lippe)
Schlesien(Schlesien)(Schles)
Schleswig-Holsteingetrennt
(Schlesw) u
(Holst)
getrennt
(Schlesw) u
(Holst)
Thüringen(Thür)(Thür)
Uckermark(Uckerm)(Uckerm)
Vogtland(Vogtl)(Vogtl)
Westfalen(Westf)(Westf)
Westpreußen(Westpr)(Westpr)
Württemberg(Württ)(Württ)

Verzeichnis 
der Abkürzungen für Länder-, Provinz- und sonstige Bezeichnungen 
als Zusätze zu Ortsbezeichnungen
fürSchreibweise
bisher bei der Eisenbahngekürzt künftig übereinstimmend 
bei Post und Eisenbahn
Amt-(Amt ...)
Amtshauptmannschaft-(Amtsh ...)
beib(b ...)
Grafschaft-(Grafsch ...)
Kreis(Kr )(Kr ...)
Oberamt-(Oberamt ...)
Oberpostdirektionsbezirk-(Bz ...)
Regierungsbezirk(Bez ...)(Bez ...)
Sanct bzw SanktStSt
ferner im Zusammenhang
...gebirge...(...geb)(...geb)
...straße...
(z B Bergstraße)
(...str)(...str)
...wald...(...w)(...w)
Als Grundsatz gilt, daß alle Zusätze (Staat, Provinz, Fluß, Gebirge usw.) hinter dem eigentlichen Ortsnamen in runde Klammern zu setzen sind. Als Zusatz ist nur das betreffende Hauptwort ohne Verhältniswort anzugeben, z. B. "Lauenburg (Elbe)", "Münster (Westf)", "Blankenburg (Harz)". Ausnahmen sind nur zulässig, wo Zusätze in bestimmter Form sich als hergebracht und allgemein bekannt eingebürgert haben wie bei "Bad Homburg v d Höhe", "Baden-Baden", "Rothenburg ob der Tauber", "Kirchheim unter Teck".
Zusätze mit dem voranstehenden Verhältniswort "bei" sind mit der hierfür geltenden Abkürzung "b" ebenfalls in Klammern beizufügen. Die Abürzungen werden ohne Punkt geschrieben.

Homepage Thomas Noßke 2007 www.epoche2.de Epoche II Daten, Fakten, Dokumente Ende