Dampflokomotiven der ehemaligen PKP
Nach dem Überfall auf Polen im September 1939 wurden diese Lokomotiven etappenweise 1941 und 1944 in das Nummernschema der Reichsbahn eingereiht.
Weitere polnische Lokomotiven waren für eine Umzeichnung vorgesehen, wurden aber bis 1945 nicht mit Reichsbahn-Nummern ausgestattet und sind darum in dieser Aufstellung nicht enthalten.
 Schnellzuglokomotiven
306
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
PKP Pu 29 122 12 201 + 12 202 1931 2'D1' h2 S47.18 2
pr. S52 Pd 4 130 13 002 - 13 009,
13 011 - 13 017, 13 019
1906 - 1911 2'B n2v S24.16 16 *)
pr. S3 Pd 4 130 13 010 1905 2'B n2v S24.16 1
kkStB 106 Pd 13 131 13 101 - 13 103 1901 - 1902 2'B n2v S24.14 3
kkStB 206 Pd 14 131 13 151 + 13 152,
13 168 -13 170
1904 - 1906 2'B n2v S24.14 5 *)
pr. S3 Pd 1 133 13 301, 13 304 - 13 337,
13 339 - 13 340
1892 - 1904 2'B n2v S24.15 37
pr. S52 Pd 1 133 13 338 1905 2'B n2v S24.14 1
pr. S4 Pd 2 134 13 401 - 13 405 1906 2'B h2 S24.16 5
pr. S6 Pd 5 135 13 503 - 13 551,
13 553 - 13 556
1907 - 1913 2B h2 S24.17 53 *)
kkStB 310 Pn 12 160 16 041 - 16 050 1911 - 1918 1'C2' h4v S36.14 10
kkStB 210 Pn 11 160 16 051 - 16 053 1910 1'C2' h4v S36.14 3 *)
kkStB 310 Pn 12 160 16 061 - 16 071 1914 - 1918 1'C2' h4v S36.14 11
pr. S10 Pk 1 171 17 151 - 17 178 1911 -1913 2'C h4 S35.17 28 *)
pr. S102 Pk 3 172 17 297 1914 2'C h3 S35.17 1
pr. S101 Pk 2 1712 17 1210 - 17 1259 1911 - 1914 2'C h4v S35.17 50
PKP Pm 36 186 18 601 1937 2'C1' h2 S36.17 1 *)
PKP Pt 31 191 19 101 - 19 154,
19 167 - 19 177,
19 179 + 19 180
1932 - 1939 1'D1' h2 S46.18 67 *)
(PKP)
Lieferung an DRB
Pt 31 191 39 1001p - 39 1012p
ab 10/1941: 19 155 - 19 166
1940 1'D1' h2 S46.18 12
*) Weitere Lokomotiven dieser Baureihen waren vorhanden und für eine Umzeichnung vorgesehen. Da deren Umzeichung bis 1945 nicht vorgenommen wurde, sind sie in dieser Aufstellung nicht enthalten.

 Personenzuglokomotiven
530
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
PKP Os 24 332 33 201 - 33 214 1926 -1927 2'D h2 P46.15 14 *)
kkStB 329 Ol 11 351 35 115 - 35 133 1908 - 1909 1'C1' n2v P35.14 19
kkStB 429 Ol 12 353 35 349 - 35 364
35 390, 35 391, 35 398
1909 - 1912 1'C1' h2v P35.14 19
kkStB 429.900 Ol 12 353-4 35 365 - 35 389, 35 392 - 35 397,
35 399 + 35 400
1910 - 1918 1'C1' h2 P35.14 33
MAV 324 Ol 103 (Tl 103) 357 35 701 - 35 703 1915 - 1916 1'C1' h2 P35.14 3 *)
kkStB 429.900 Ol 12 358 35 801, 35 802, 35 820, 
35 823, 35 825, 35 829
1913 - 1916 1'C1' h2 P35.14 6 *)
kkStB 429 Ol 12 358 35 807, 35 810, 35 811, 35 815 1910 - 1912 1'C1' h2v P35.14 4 *)
pr. P42 Od 2 364-5 36 446 - 36 507, 36 509 - 36 520 1898 - 1910 2'B n2v P24.15 74
pr. P6 Oi 1 371-2 37 168 - 37 200, 37 251 - 37 254 1905 - 1909 1'C h2 P34.15 37
kkHB 328 Oi 101 374 37 401 - 37 413, 37 415, 37 416 1916 1'C h2 P34.15 15 *)
pr. P8 Ok 1 3810-40 38 1009" - 38 3889"
Nummernfolge nicht lückenlos
1908 - 1923 2'C h2 P35.17 176 L)
PKP Ok 22 3845-46 38 4501 - 38 4630 1923 - 1934 2'C h2 P35.17 130
*) Weitere Lokomotiven dieser Baureihen waren vorhanden und für eine Umzeichnung vorgesehen. Da deren Umzeichung bis 1945 nicht vorgenommen wurde, sind sie in dieser Aufstellung nicht enthalten.
L) Diese Lokomotiven wurden in Zweitbelegung auf Lücken bereits ausgemusterter Lokomotiven gleicher Bauart genummert.

 Güterzuglokomotiven
2161
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
pr. G3 Th 1 5370 53 7005" + 53 7006" 1889 + 1891 C n2 G33.13 2
kkStB 59 Th 24 5372 53 7205 - 53 7219 1895 - 1902 C n2v G33.14 15
pr. G42 Th 3 5377 53 7701 - 53 7706 1894 - 1899 C n2v G33.14 6
kkStB 60 Ti 12 540 54 032" - 54 048" 1898 - 1909 1'C n2v G34.14 17
kkStB 160 Ti 16 540 54 051 - 54 071 1909 - 1910 1'C h2v G34.14 21
KFNB VIII Ti 11 541 54 141 - 54 157, 54 159 - 54 166 1893 - 1908 1'C n2v G34.14 25 *)
pr. G51 Ti 1 546 54 601" - 54 603" 1900 1'C n2 G34.13 3
pr. G53 Ti 3 546 54 651" - 54 654", 54 657" 1903 - 1904 1'C n2 G34.14 5
pr. G52 Ti 2 547 54 701- 54 718,
54 720, 54 722, 54 723
1897 - 1908 1'C n2v G34.14 21 *)
pr. G54 Ti 4 5411-12 54 1108 - 54 1193, 54 1195 - 54 1218,
54 1220 - 54 1223
1899 - 1910 1'C n2v G34.14 114 *)
pr. G71 Tp 1 550-6 55 022" - 55 438"
Nummernfolge nicht lückenlos
1893 - 1909 D n2 G44.13 48 *) L)
pr. G73 Tp 2 557-14 55 701" - 55 894"
Nummernfolge nicht lückenlos
1898 - 1911 D n2v G44.13  381 *) L)
pr. G8 Tp 3 5516-22 55 1604" - 55 1710"
Nummernfolge nicht lückenlos
1905 - 1913 D h2 G44.14 47 *) L)
pr. G81 Tp 4 5525-57 55 2501" - 55 3792"
Nummernfolge nicht lückenlos
1913 - 1922 D h2 G44.17 354 *) L)
kkStB 73 Tp 15 5557-58 55 5832 - 55 5897
Nummernfolge nicht lückenlos
1885 - 1909 D n2 G44.14 59 *) L)
kkStB 174 Tp 17 5559 55 5901" - 55 5921", 55 5922 - 55 5931 1906 - 1914 D n2 G44.14 31
kkHB 274 Tp 106 5559 55 5951 - 55 5971 1916 D n2 G44.13 20
WWB Cz W/g Tp 6 5561 55 6101 1895 D n2 G44.13 1
WWB Cz W/h Tp 108 5561 55 6111 - 55 6122 1904 - 1909 D n2 G44.14 12
WWB Cz Wp/k Tp 109 5561 55 6131 - 55 6135 1909 -1912 D n2 G44.13 5
RNWB OW Tp 104 5561 55 6141, 55 6142, 55 6151 1897 - 1905 D 2nv G44.14 3  *)
kkStB 170 Tr 11 5631-34 56 3336 - 56 3371, 56 3392 - 56 3396,
56 3398 - 56 3400
1913 - 1918 1'D n2v G45.14  44 *)
(kkStB 270)
PKP-Nachbau
Tr 12 5635 56 3501 - 56 3543, 56 3546 1920 - 1926 1'D h2 G45.14 44  *)
PKP Tr 20 5637-38 56 3701 - 56 3807, 56 3809 - 56 3835,
56 3837, 56 3844
1919 - 1922 1'D h2 G45.17 136 *)
PKP Tr 21 5639-40 56 3901 - 56 4026 1922 - 1925 1'D h2 G45.17 126
RNWB Tr 103 5641 56 4151 - 56 4153, 56 4155 1912 -1914 1'D n2v G45.14 4 *)
kkStB 170 Tr 11 5642 56 4251 - 56 4253, 56 4255 1901 - 1917 1'D n2v G45.14 4 *)
kkStB 180 Tw 11 570 57 010" - 57 012", 57 014", 57 016 1902 - 1909 E n2v G55.13 5 *)
kkStB 80.900 Tw 12 573-4 57 323 - 57 377, 57 394 - 57 400, 1915 - 1923 E h2 G55.14 62
kkStB 80 Tw 12 574 57 474 - 57 485, 57 499 1920 - 1921 E h2v G55.14 13 *)
kkStB 80.900 Tw 12 575 57 500 1919 E h2 G55.14 1
kkStB 80.900 Tw 12 576 57 651, 57 652, 57 654, 57 655 1919 - 1921 E h2 G55.14 4 *)
kkStB 80 Tw 12 576 57 655 1921 E h2v G55.14 1
pr. G10 Tw 1 5710-35 57 2764 - 57 2765, 57 2769 - 57 2772,
57 2784 - 57 2788, 57 2793 - 57 2804
1910 - 1923 E h2 G55.15 23
kkHB 680 (pr. G10) Tw 1 5710-35 57 2766 - 57 2768, 57 2789 - 57 2792 1917 E h2 G55.15 7
pr. G12 Ty 1 5821 58 2144 1918 1'E h3 G56.16 1
PKP Ty 23 5823-27 58 2303 - 58 2746, 58 2748 - 58 2769,
58 2771
1923 - 1934 1'E h2 G56.17 467
PKP Ty 37 5829 58 2901 - 58 2929 1937 - 1941 1'E h2 G56.17 29
*) Weitere Lokomotiven dieser Baureihen waren vorhanden und für eine Umzeichnung vorgesehen. Da deren Umzeichung bis 1945 nicht vorgenommen wurde, sind sie in dieser Aufstellung nicht enthalten.
L) Diese Lokomotiven wurden in Zweitbelegung auf Lücken bereits ausgemusterter Lokomotiven gleicher Bauart genummert.

 Personenzugtenderlokomotiven
214
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
pr. T51 Oke 1 7170 71 7001 - 71 7004 1895 - 1905 1'B1'n2 Pt24.15 4
pr. T11 Oki 1 740-3 74 012" - 74 332"
Nummernfolge nicht lückenlos
1903 - 1909 1'C n2 Pt34.16 48 L)
pr. T12 Oki 2 7413 74 1328 - 74 1338 1907 - 1916 1'C h2 Pt34.17 11
sä. XIV HT Okl 101 755 75 506 - 75  510, 75 590 1912 - 1917 1'C1' h2 Pt35.16 6 *)
kkStB 229 Okl 12 758 75 851 - 75 859, 75 861 - 75 871 1904 - 1917 1'C1' n2v Pt35.14 20
kkStB 229.400 Okl 12 758 75 860 1902 1'C1' n2v Pt35.14 1
PKP Okl 27 7512-13 75 1201 - 75 1317, 75 1319, 75 1320 1928 - 1933 1'C1' h2 Pt35.17 119 *)
PKP Okm 11 772 77 286 - 77 290 1922 2'C1' h2 Pt36.15 5
*) Weitere Lokomotiven dieser Baureihen waren vorhanden und für eine Umzeichnung vorgesehen. Da deren Umzeichung bis 1945 nicht vorgenommen wurde, sind sie in dieser Aufstellung nicht enthalten.
L) Diese Lokomotiven wurden in Zweitbelegung auf Lücken bereits ausgemusterter Lokomotiven gleicher Bauart genummert.

 Güterzugtenderlokomotiven
458
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
PKP TKh 29 8911 89 1101 1929 C n2 Gt33.14 1
pr. T3 TKh 1 8975 89 7544 - 89 7555 1889 - 1909 C n2 Gt33.12 12
pr. T3 TKh 1 8975 89 7565 1905 C n2 Gt33.12 1
KFNB X TKh 17 8981" 89 8101" - 89 8104", 89 8106" 1901 - 1907 C n2 Gt33.14 5 *) L)
kkStB 97 TKh 12 8981 89 8151 1897 C n2 Gt33.13 1
KBKM TKh 4 8982 89 8201 + 89 8202 1907 + 1910 C n2 Gt33.12 2
pr. T91 TKi 1 902 90 246 - 90 251 1895 - 1901 C1' n2 Gt34.14 6
pr. T92 TKi 2 911 91 137 - 91 149 1897 - 1899 1'C n2 Gt34.14 13
pr. T93 TKi 3 913-18 91 330" - 91 1007"
Nummernfolge nicht lückenlos
1900 - 1914 1'C n2 Gt34.15 271 L)
pr. T13 TKp 1 929 92 951 - 92 990 1910 - 1916 D n2 Gt44.15 40
pr. T13 TKp 1 929 92 996 1913 D n2 Gt44.15 1
kkHB 578 TKp 101 9221 92 2113 - 92 2119 1916 D n2 Gt44.14 7
kkStB 178 TKp 11 9222 92 2202 - 92 2210 1902 - 1914 D n2v Gt44.11 9
kkStB 278 TKp 12 9228 92 2801, 92 2803, 92 2804 1910 - 1911 D h2v Gt44.11 3 *)
pr. T14 TKt 1 930-4 93 418 - 93 426, 93 448 - 93 450 1915 - 1918 1'D1' h2 Gt46.16 12
pr. T141 TKt 2 935-12 93 1262 + 93 1263 1919 + 1920 1'D1' h2 Gt46.17 2 *)
pr. T16 TKw 1 942-4 94 468 - 94 488, 94 490 1907 - 1913 E h2 Gt55.15 22
pr. T161 TKw 1 945-18 94 1385 - 94 1416 1913 - 1921 E h2 Gt55.17 32
PKP OKz 32 953 95 301 - 95 318 1934 - 1936 1'E1' h2 Gt57.16 18
*) Weitere Lokomotiven dieser Baureihen waren vorhanden und für eine Umzeichnung vorgesehen. Da deren Umzeichung bis 1945 nicht vorgenommen wurde, sind sie in dieser Aufstellung nicht enthalten.
L) Diese Lokomotiven wurden in Zweitbelegung auf Lücken bereits ausgemusterter Lokomotiven gleicher Bauart genummert.

 Schmalspurlokomotiven 785mm
12
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
pr. T39 T 39 9943 99 436 + 99 437 1919 + 1920 E h2 K55.8 2
PKP T 40 9945-46 99 451 - 99 460 1924 - 1930 E h2 K55.8 10

 Schmalspurlokomotiven 600 mm
19
Ursprung PKP-Baureihe DRB-Baureihe DRB-Nummern Bauzeit Triebwerk Gattung Anzahl
diverse B 99150 99 1501 - 99 1504 1911 B n2 K22.5 4
Feldbahnen C 1 99151 99 1511 - 99 1513, 99 1517 1914 - 1917 C n2 K33.5 4
diverse C 1 99151 99 1514 - 99 1516, 99 1518, 99 1519 1914 - 1929 C n2 K33.4 5
Feldbahnen C 3 99152 99 1521, 99 1524, 99 1525 1916 - 1925 C h2 K33.4 3 S)
diverse C 3 99152 99 1522 1917 C h2 K33.5 1 S)
Feldbahnen C 3 99152 99 1523 + 99 1526 1915 + 1916 C h2 K33.6 2 S)
Diese 600mm-Schmalspurlokomotiven hatten sehr unterschiedliche Ursprünge. Einige waren als Werksloks im Einsatz, andere entstammten verschiedener Heeresfeldbahnen.
S) Die Lokomotiven 99 1521 - 99 1526 hatten Schlepptender.

Abkürzung Bahngesellschaft
KBKM Kleinbahn Kulmsee-Melno
KFNB Kaiserliche Ferdinands Nordbahn (1907 von kkStB übernommen)
kkHB kaiserlich und königlich österreichische Heeresbahn
kkStB kaiserlich-königliche Staatsbahn
MAV Ungarische Staatsbahn
PKP Polnische Staatsbahn
RNWB Russische Nordwestbahn
WWB Warschau-Wiener Bahn

Homepage Thomas Noßke 2009 www.epoche2.de Epoche II Fahrzeuge der DRG Ende