Elektro-Triebwagen
für Oberleitungsbetrieb
Eigenbeschaffungen von KPEV und DRG
(ohne Hamburger S-Bahn)
Vor 1941 wurden alle Triebwagen sowie deren Steuer- und Beiwagen wie Personenwagen bezeichnet. Der vorgesehene Fahrzeugnummernbereich war 1-8000. Im Zeitraum vom Juli 1939 bis zum November 1941 wurden für die Elektrotriebwagen und deren Steuer- und Beiwagen Baureihen-Bezeichnungen in Anlehnung an die Bezeichnung der Elektrolokomotiven eingeführt. Für die Brennkrafttriebwagen wurde eine deratige Bezeichnungsweise erst nach dem II. Weltkrieg eingeführt.

Länderbahn-Baureihen

Länderbahn-Baureihe ET 87
TriebzugBauartdreiteiliger Nahverkehrstriebwagen
Einsatzschlesisches Netz
Länge über Puffer42 520 mm
Höchstgeschwindigkeit70 km/h
Sitzplätze 2. / 3. Klasseursprünglich 20 / 118
nach Umbau 1925/26: 20 / 111
nach Umbau 1932/33: 20 / 93
beschaffte Triebzüge6
Bauzeit1914
Triebwagen
Achsfolge / TriebwerkB' 1 - w2k (Stangenantrieb im Triebdrehgestell)
Fahrzeugnummern vor 1932pr 501 - pr 506
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elT 1001 - elT 1006
Fahrzeugnummern ab 1941ET 87 01 - ET 87 05
GattungsbezeichnungPwPost3ielT
vorderer SteuerwagenAchsfolge2' 1
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2001 - els 2006
Fahrzeugnummern ab 1941ES 87 05a - ES 87 05a, ES 87 06
GattungsbezeichnungBC3ielS
hinterer SteuerwagenAchsfolge1 2'
Fahrzeugnummern vor 1941els 2011 - els 2016
Fahrzeugnummern ab 1941ES 87 01b - ES 87 05b
GattungsbezeichnungC3itrelS
BemerkungenNach Unfall am 18.9.1937 wurde ein Triebwagenzug, bestehend aus elT 1002, els 2002 und els 2012 ausgemustert. Aus den beiden beschädigten Steuerwagen wurde 1939 ein neuer Steuerwagen als Reservefahrzeug neu aufgebaut, der zunächst mit elS 2002 bezeichnet wurde und 1941 die Fahrzeugnummer ES 87 06 erhielt.

Länderbahn-Baureihe ET 88
TriebzugBauartNahverkehrstriebwagen aus umgebauten Abteilwagen
Einsatzschlesisches Netz (geplant für die Berliner S-Bahn)
Höchstgeschwindigkeit65 km/h
Bauzeit1914 - 1920
TriebwagenLänge über Puffer17 060 mm
Achsfolge / Triebwerk(A1)(1A) - w2t
Sitzplätze 3. Klasse68
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1932pr 507 - pr 510
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elT 1007 - elT 1010
Fahrzeugnummern ab 1941ET 88 01 - ET 88 04
GattungsbezeichnungC4elT
SteuerwagenLänge über Puffer19 300 mm
Achsfolge2' 2'
Sitzplätze 2. / 3. Klasseursprünglich 30 / 37
elS 2017 + eS 2918 nach Umbau 1932: 23 / 35
elS 2019 nach Umbau 1932: 23 / 45
beschaffte Fahrzeuge3
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2017 - els 2019
Fahrzeugnummern ab 1941ES 88 01 - ES 88 03
GattungsbezeichnungBC4elS
SteuerwagenLänge über Puffer15 300 mm
Achsfolge2' 1
Sitzplätze 3. Klasse57
beschaffte Fahrzeuge1
Fahrzeugnummern vor 1941el 2010
Fahrzeugnummern ab 1941ES 88 11
GattungsbezeichnungC3elS
BeiwagenLänge über Puffer11 800 mm, el 2908: 11 650 mm
Achsfolge3
Sitzplätze 2. Klasseel 2904, el 2908: 38
el 2909, el 2910: 28
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1941el 2904, el 2908, el 2909, el 2910
Fahrzeugnummern ab 1941EB 88 01
GattungsbezeichnungB3el
BeiwagenLänge über Puffer11 400 mm, el 2911: 11 250 mm
Achsfolge3
Sitzplätze 3. Klasseel 2901 - el 2903: 50
el 2905 - el 2907, el 2911: 44
el 2912: 51
beschaffte Fahrzeuge8
Fahrzeugnummern vor 1941el 2901 - el 2903, el 2905 - el 2907, el 2911, el 2912
Fahrzeugnummern ab 1941EB 88 11, EB 88 12
GattungsbezeichnungC3el
BeiwagenLänge über Puffer19 300 mm
Achsfolge2' 2'
Sitzplätze 3. Klasse80
beschaffte Fahrzeuge3
Fahrzeugnummern vor 1941el 2913 - el2915
Fahrzeugnummern ab 1941EB 88 21 - EB 88 23
GattungsbezeichnungC4el

Reichsbahn-Baureihen

Einheitsbaureihe ET11
TriebzugBauartzweiteiliger Schnelltriebwagen
Einsatzsüddeutsches Netz
Länge über Puffer43585 mm
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Bauzeit1936 - 1937
Sitzplätze 2. Klasse77
beschaffte Fahrzeuge3
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1900 a-b - elT 1902 a-b
Fahrzeugnummern ab 1941ET 11 01 a-b - ET 11 03 a-b
vorderer TriebwagenAchsfolge / TriebwerkBo'2' - w2e
GattungsbezeichnungBPw4ükelT
hinterer TriebwagenAchsfolge / Triebwerk2'Bo' - w2e
GattungsbezeichnungB4üelT
BemerkungenDie drei Fahrzeuge waren äußerlich identisch, aber technisch unterschiedlich ausgestattet
und dienten vorrangig der Erprobung.
ET11 01 hatte einen BBC-Buchli-Antrieb, 
ET11 02 Tatzlagerantrieb und 
ET11 03 AEG-Federtopfantrieb.

Einheitsbaureihe ET250
TriebzugBauartzweiteiliger Eiltriebwagen
Einsatzin allen Netzen
Länge über Puffer43 625 mm (ohne Steuerwagen)
Höchstgeschwindigkeit120 km/h
Bauzeit1935 - 1937
Sitzplätze 2. / 3.Klasse18 / 142 (elT 1849: 18 / 122)
beschaffte Fahrzeuge28
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1801 - elT 1807, elT 1815 - elT 1827,
elT 1832 - elT 1838, elT 1849
Fahrzeugnummern ab 1941ET 25 01 - ET 25 28
Vorderer TriebwagenAchsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
GattungsbezeichnungCPw4iütrelT
Hinterer TriebwagenAchsfolge / Triebwerk2'Bo' - w2t
GattungsbezeichnungBC4iüelT
SteuerwagenLänge über Puffer22 010 mm
Achsfolge2'2'
GattungsbezeichnungBC4ielS
Sitzplätze 2. / 3. Klasse17 / 59
beschaffte Fahrzeuge13
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2401 - elS 2405, elS 2423 - elS 2426, 
elS 2441 - elS 2444
Fahrzeugnummern ab 1941ES 25 01 - ES 25 13 
BemerkungenET 25 024 und ET 25 028 wurden 1942 umgebaut zu ET 55 05 und ET 55 06

Einheitsbaureihe ET251
TriebzugBauartzweiteiliger Eiltriebwagen
Einsatzsüddeutsches Netz
Länge über Puffer43 625 mm (ohne Steuerwagen)
Höchstgeschwindigkeit120 km/h
Bauzeit1935 - 1937
Sitzplätze 3. Klasse170
beschaffte Fahrzeuge11
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1808 - elT 1814, elT 1828 - elT 1831
Fahrzeugnummern ab 1941ET 25 101 - ET 25 111
Vorderer TriebwagenAchsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
GattungsbezeichnungCPw4iütrelT
Hinterer TriebwagenAchsfolge / Triebwerk2'Bo' - w2t
GattungsbezeichnungC4iüelT
SteuerwagenLänge über Puffer22 010 mm
Achsfolge2'2'
GattungsbezeichnungC4ielS
Sitzplätze 3. Klasse89
beschaffte Fahrzeuge35
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2406 - elS 2422, elS 2427 - elS 2448
Fahrzeugnummern ab 1941ES 25 101 - ES 25 135

Einheitsbaureihe ET31
TriebzugBauartdreiteiliger Eiltriebwagen
Einsatzsüddeutsches und schlesisches Netz
Länge über Puffer68 840 mm
Höchstgeschwindigkeit120 km/h
Bauzeit1936 -1937
Sitzplätze 2. / 3. Klasse36 / 152
beschaffte Fahrzeuge13
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1301 a-c - elT 1313 a-c
Fahrzeugnummern ab 1941ET 31 01 a-c - ET 31 13 a-c 
Vorderer TriebwagenAchsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
GattungsbezeichnungCPwPost4ütrelT
Mittlerer TriebwagenAchsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
GattungsbezeichnungBC4üelT
Hinterer TriebwagenAchsfolge / Triebwerk2'Bo' - w2t
GattungsbezeichnungBC4üelT

Einheitsbaureihe ET41
TriebzugBauartEiltriebwagen
Einsatzmitteldeutsches Netz, Städteverbindung Halle - Leipzig
Höchstgeschwindigkeit100 km/h
Bauzeit1927 - 1928
TriebwagenLänge über Puffer22 900 mm
Achsfolge / Triebwerk(1A)(A1) - w2t
GattungsbezeichnungBC4ielT
Sitzplätze 2. / 3. Klasse16 / 60
beschaffte Fahrzeuge6
Fahrzeugnummern vor 1941501 Halle - 506 Halle
601 Halle - 606 Halle
elT 1061 - elT 1066
Fahrzeugnummern ab 1941ET 41 01 - ET 41 05
SteuerwagenLänge über Puffer22 900 mm
Achsfolge2'2'
GattungsbezeichnungC4ielS
Sitzplätze 3. Klasse70
beschaffte Fahrzeuge3
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2061 - elS 2063
Fahrzeugnummern ab 1941ES 41 01 - ES 41 02
BeiwagenLänge über Puffer13 920 mm
Achsfolge2
GattungsbezeichnungDiel, nach 1928 Cidel
Sitzplätze 3. Klasse66
beschaffte Fahrzeuge6 (umgerüstete Einheits-Personenwagen)
Fahrzeugnummern vor 194152 657 Halle - 52 662 Halle
5261 Halle - 5266 Halle
el 2981 - el 2986
BeiwagenLänge über PufferEB 41 01: 20 960 mm, EB 41 02 + EB 41 03: 22 900 mm
Achsfolge2'2'
GattungsbezeichnungC4iel
Sitzplätze 3. KlasseEB 41 01: 84, EB 41 02 + EB 41 03: 60
beschaffte Fahrzeuge3 (davon 2 durch Umbau der Steuerwagen ES 41 01 und ES 41 02)
Fahrzeugnummern vor 1941Halle 72 753
Fahrzeugnummern ab 1941EB 41 01 - EB 41 03
BemerkungenTriebwagen elT 1066 und Steuerwagen elS 2063 nach Unfall am 12.8.1934 ausgemustert 
Die sechs zweiachsigen Beiwagen wurden 1933 wieder in Reisezugwagen zurückgebaut.
Steuerwagen ES 41 01 und ES 41 02 wurden 1944 zu Beiwagen EB 41 02 und EB 41 03 umgebaut.

Einheitsbaureihe ET510
TriebzugBauartEiltriebwagen
Einsatzschlesisches Netz
Höchstgeschwindigkeit90 km/h
Bauzeit1934
TriebwagenLänge über Puffer20 300 mm
Achsfolge / TriebwerkBo'Bo - w4t
Sitzplätze 2. / 3. Klasse15 / 48
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1701 - elT 1704
Fahrzeugnummern ab 1941ET 51 01 - ET 51 04
GattungsbezeichnungBCPw4ielT
SteuerwagenLänge über Puffer20 300 mm
Achsfolge2'2'
Sitzplätze 3. Klasse78, nach Umbau 1936: 64
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2351 - elS 2354
Fahrzeugnummern ab 1941ES 51 11 - ET 51 14
GattungsbezeichnungC4ielS, nach Umbau 1936: CPw4ielS
BeiwagenLänge über Puffer20 300 mm
Achsfolge2'2'
Sitzplätze 2. / 3. Klasse14 / 52
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1941el 2501 - el 2504
Fahrzeugnummern ab 1941EB 51 01 - EB 51 04
GattungsbezeichnungBCPost4iel

Einheitsbaureihe ET511
TriebzugBauartEiltriebwagen
Einsatzschlesisches Netz
Höchstgeschwindigkeit90 km/h
Bauzeit1939
TriebwagenLänge über Puffer22 440 mm
Achsfolge / TriebwerkBo'Bo' - w4t
Sitzplätze 2. / 3. Klasse6 / 35
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1705 - elT 1708
Fahrzeugnummern ab 1941ET 51 11 - ET 51 14
GattungsbezeichnungBCPwPost4itrelT
SteuerwagenLänge über Puffer22 150 mm
Achsfolge2'2
Sitzplätze 2. / 3. Klasse12 / 69
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2355 - elS 2358
Fahrzeugnummern ab 1941ES 51 01 - ES 51 04
GattungsbezeichnungBC4ielS

Einheitsbaureihe ET55
TriebzugBauartzweiteiliger Eiltriebwagen
Einsatzsüddeutsches Netz
Länge über Puffer43 625 mm
Höchstgeschwindigkeit90 km/h
Bauzeit1939, 1942
beschaffte Fahrzeuge4, 2 weitere durch Umbau aus ET 25
Sitzplätze 2. / 3. Klasse18 / 192
ET 55 05: 18 / 146
ET 55 06: 18 / 129
vorderer TriebwagenAchsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
Fahrzeugnummern vor 19411731 a - 1734 a
Fahrzeugnummern ab 1941ET 55 01 a - ET 55 06 a
GattungsbezeichnungCPw4iütrelT
hinterer TriebwagenAchsfolge / Triebwerk2'Bo' - w2t
Fahrzeugnummern vor 19411731 b - 1734 b
Fahrzeugnummern ab 1941ET 55 01 b - ET 55 06 b
GattungsbezeichnungBC4iüelT
SteuerwagenLänge über Puffer22 010 mm
Achsfolge2'2'
Sitzplätze 3. Klasse89
beschaffte Fahrzeuge8
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2449 - elS 2456
Fahrzeugnummern ab 1941ES 55 01 - ES 55 08
GattungsbezeichnungC4ielS
BemerkungenET 55 05 wurde 1942 umgebaut aus ET 25 024
ET 55 06 wurde 1942 umgebaut aus ET 25 028, Umbezeichnung jedoch erst 1951

Einheitsbaureihe ET65
TriebzugBauartNahverkehrstriebwagen
Einsatzsüddeutsches Netz, Vorortverkehr Stuttgart
ZugzusammenstellungET + ES und bis zu vier Mittelwagen
Höchstgeschwindigkeit75 km/h, ab ET 65 018: 85 km/h
Bauzeit1933 -1938
TriebwagenLänge über Puffer20 300 mm, ab ET 65 022: 20 500 mm
Achsfolge / TriebwerkBo'Bo' - w4t
Sitzplätze 3. Klasse73
beschaffte Fahrzeuge25
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1201 - elT 1225
Fahrzeugnummern ab 1941EB 65 001 - EB 65 025
GattungsbezeichnungC4i, ab ET 65 18: CPw4i
SteuerwagenLänge über Puffer20 300 mm, ab ET 65 017: 20 500 mm
Achsfolge2'2'
Sitzplätze 2. / 3. Klasse24 / 49
beschaffte Fahrzeuge24
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2201 - elS 2224
Fahrzeugnummern ab 1941ES 65 001 - ES 65 024
GattungsbzeichnungBC4ielS
mittlere Beiwagen
Umbauserie 1933
Länge über Puffer26 600 mm (Wagenpaar)
Achsfolge2+2
Sitzplätze 3. Klasse52 je Einzelwagen
beschaffte Fahrzeuge13 Wagenpaare, 1 Einzelwagen
Fahrzeugnummern vor Umbau85 056 Stuttgart - 85 082 Stuttgart
Fahrzeugnummern vor 1941el 2650 - el 2672, el 2674 - el 2677
Fahrzeugnummern ab 1941EB 65 001 a/b - EB 65 012 a, 
EB 65 013 a/b, EB 65 014 a/b
GattungsbezeichnungCiüel+Ciüel
mittlere Beiwagen
Umbauserie 1935
Länge über Puffer26 600 mm (Wagenpaar)
Achsfolge2+2
Sitzplätze 3. Klasse44 je Einzelwagen
beschaffte Fahrzeuge8 Wagenpaare, 1 Einzelwagen
Fahrzeugnummern vor 1941el 2673, el 2678 - el 2693
Fahrzeugnummern ab 1941EB 65 012 b, EB 65 015 a/b - EB 65 022 a/b
GattungsbezeichnungCiüel+Ciüel
BemerkungenMittelwagenpaare aus Doppel-Personenwagen Ci Wü 29 umgebaut.
1942/43 Umbau weiterer Personenwagen zu den Beiwagen EB 65 023 a/b - EB 65 031 a/b
bei DB zeitweise veränderte Zusammenstellungen der Doppelwagen
1952/53 und 1959/61 bei DB weitere Umbauten

Einheitsbaureihe ET82
TriebzugBauartNahverkehrstriebwagen
Einsatzmitteldeutsches Netz, Vorortverkehr Magdeburg
ZugzusammenstellungET mit bis zu zwei Beiwagen
Höchstgeschwindigkeit80 km/h
Bauzeit1926
TriebwagenLänge über Puffer21 900 mm
Achsfolge / Triebwerk(1A)2' - w1t
GattungbezeichnungCD4elT, nach Umbau 1929: BC4elT
Sitzplätze 2. / 3. / 4. Klasse0 / 44 / 10, nach Umbau 1929: 10 / 44 / 0
beschaffte Fahrzeuge2
Fahrzeugnummern vor 1932551 Magdeburg, 552 Magdeburg
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elT 1031, elT 1032
Fahrzeugnummern ab 1941ET 82 01, ET 82 02
BeiwagenLänge über Puffer13 920 mm
Achsfolge2
GattungsbezeichnungCidel (Einheits-Personenwagen)
Sitzplätze 3. Klasse66
beschaffte Fahrzeuge2
Fahrzeugnummern vor 193252 646 Magdeburg, 52 647 Magdeburg
Fahrzeugnummern 1932 - 1941el 2991, el 2992
Fahrzeugnummern ab 1941EB 82 01, EB 82 02
BemerkungenBeiwagen 1928 aus umgerüsteten Personenwagen entstanden.

Einheitsbaureihe ET85
TriebzugBauartNahverkehrstriebwagen
Einsatzsüddeutsches Netz
ZugzusammenstellungET + ES und dazwischen bis zu zwei Beiwagen
Höchstgeschwindigkeit75 km/h; ET 85 05, ET 85 09: 100 km/h
Bauzeit1924 - 1933
TriebwagenLänge über Puffer19 920 mm
Achsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
Sitzplätze 3. Klasse74
beschaffte Fahrzeuge4
Fahrzeugnummern vor 1932701 München - 730 München
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elT 1101 - elT 1104
Fahrzeugnummern ab 1941ET 85 01 - ET 85 04
GattungsbezeichnungC4ielT
TriebwagenLänge über Puffer20 340 mm
Achsfolge / TriebwerkBo'2' - w2t
Sitzplätze 3. Klasse75
beschaffte Fahrzeuge32
Fahrzeugnummern vor 1932705 München - 730 München
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elT 1105 - elT 1136
Fahrzeugnummern ab 1941ET 85 05 - ET 85 36
GattungsbezeichnungC4ielT, ET 85 31 - ET 85 36: C4elT
SteuerwagenLänge über Puffer20 340
Achsfolge2'2'
Sitzplätze 3. Klasse79
beschaffte Fahrzeuge34
Fahrzeugnummern vor 19328001 München - 8030 München
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elS 2101 - elS 2134
Fahrzeugnummern ab 1941ES 85 01 - ES 85 34
GattungsbezeichnungCPw4ielS
BeiwagenLänge über Puffer13 650 mm
Achsfolge3
Sitzplätze 3. Klasse66
beschaffte Fahrzeuge70
Fahrzeugnummern vor 19326501 München - 6570 München
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2801 - elS 2870
Fahrzeugnummern ab 1941EB 85 01 - EB 85
GattungsbezeichnungC3iel
BemerkungenET 85 01 - ET 85 04 durch Umbau 1924 aus Dampftriebwagen (Baujahre 1905/06) entstanden.
EB 85 01 - EB 85 70 durch Umbau 1927/28 aus Personenwagen (Baujahre 1899 - 1900) entstanden.

Einheitsbaureihe ET89
TriebzugBauartNahverkehrstriebwagen
Einsatzschlesisches Netz
Zugzusammenstellungbis zu 3 ET mit bis zu 12 mittleren Beiwagen
Höchstgeschwindigkeit65 km/h
Bauzeit1926
TriebwagenLänge über Puffer21 900 mm
Achsfolge / Triebwerk(1A)(A1) - w2t
Sitzplätze 2. / 3. Klasse- / 53, nach Umbau 1933: 8 / 44
beschaffte Fahrzeuge11
Fahrzeugnummern vor 1932511 Breslau - 521 Breslau
Fahrzeugnummern 1932 - 1941elT 1011 - elT 1021
Fahrzeugnummern ab 1941ET 89 01 - ET 89 11
GattungsbezeichnungC4ielT, nach Umbau 1933: BC4ielT
SteuerwagenLänge über Puffer20 700 mm
Achsfolge2'2'
Sitzplätze 2. / 3. Klasse14 / 42
beschaffte Fahrzeuge8
Bauzeit1934
Fahrzeugnummern vor 1941elS 2021 - elS 2028
Fahrzeugnummern ab 1941EB 89 01 - EB 89 08
GattungsbezeichnungBCPw4elS
BeiwagenLänge über Puffer12 000 mm
Achsfolge2
Sitzplätze 2. Klasse32
beschaffte Fahrzeuge5
Fahrzeugnummern vor 19325029 Breslau - 5033 Breslau
Fahrzeugnummern 1932 - 1941el 2916 - el 2920
Fahrzeugnummern ab 1941EB 89 01 - EB 89 03
GattungsbezeichnungBiel
BeiwagenLänge über Puffer12 000 mm
Achsfolge2
Sitzplätze 2. / 3. Klasse11 / 31
beschaffte Fahrzeuge5
Fahrzeugnummern vor 19325034 Breslau - 5038 Breslau
Fahrzeugnummern 1932 - 1941el 2921 - el 2925
Fahrzeugnummern ab 1941EB 89 11 + EB 89 12
GattungsbezeichnungBCiel
BeiwagenLänge über Puffer12 000 mm
Achsfolge2
Sitzplätze 3. Klasse51, el 2940 - el 2945: 56
beschaffte Fahrzeuge20
Fahrzeugnummern vor 19325039 Breslau - 5058 Breslau
Fahrzeugnummern 1932 - 1941el 2926 - el 2945
Fahrzeugnummern ab 1941EB 89 21 - EB 89 25
GattungsbezeichnungCiel
BeiwagenLänge über Puffer12 000 mm
Achsfolge2
Sitzplätze 3. Klasse53
beschaffte Fahrzeuge10
Bauzeit1923 (Umbau aus Reisezugwagen)
Fahrzeugnummern vor 19325059 Breslau - 5068 Breslau
Fahrzeugnummern 1932 - 1941el 2946 - el 2955
Fahrzeugnummern ab 1941EB 89 31 - EB 89 35
GattungsbezeichnungCidel
Gepäck-BeiwagenLänge über Puffer12 000 mm
Achsfolge2
beschaffte Fahrzeuge5 (Einheit-Nebenbahn-Gepäckwagen)
Bauzeit1929
Fahrzeugnummern vor 1941el 117 501 - el 117 505
Fahrzeugnummern ab 1941EB 99 01 - EB 99 05
GattungsbezeichnungPwi-29
BemerkungenSpitzname "Rübezahl"
Nachdem die vierachsigen Steuerwagen einsatzbereit waren, wurden 1934/35 mehrere vorhandene zweiachsige Beiwagen zu normalen Personenwagen umgebaut und umbezeichnet.

Einheitsbaureihe ET91
TriebwagenBauartAussichtstriebwagen "Gläserner Zug"
Einsatzsüddeutsches Netz
Länge über Puffer20 600 mm
Höchstgeschwindigkeit120 km/h, später auf 110 km/h herabgesetzt
Bauzeit1935
Achfolge/TriebwerkBo'2' - w2t
GattungsbezeichnungC4elT
beschaffte Fahrzeuge2
Sitzplätze 3. Klasse72
Fahrzeugnummern vor 1941elT 1998, elT 1999
Fahrzeugnummern ab 1941ET 91 01, ET 91 02
BemerkungenET 91 02 nach Bombentreffer 1943 ausgemustert
ET 91 01 von DB 1949, 1977 und 1986 neu aufgearbeitet, nach Unfall 1995 ausgemustert

Homepage Thomas Noßke 2007 www.epoche2.de Epoche II Fahrzeuge der DRG Ende