Sammelbild-Album
Schienenwunder
Waggons: Güterwagen (Teil 1)

Deutschland
Eiserner zweiachsiger Kastenkipper zum Erdtransport für augenblickliche Entladung an beliebiger Stelle 
Gebaut: Orenstein & Koppel A.G., Berlin
Deutschland
Zweiachsiger Rungenwagen der deutschen Reichsbahn-Gesellschaft 
Gebaut: Eisenbahn-Verkehrsmittel A.G., Berlin 
Spurweite: 1435mm 
Ladegewicht: 15to 

Modellinfo

Afrika
Zweiachsiger Viehtransportwagen der portugiesischen Eisenbahn-Gesellschaft in Afrika 
Gebaut: Orenstein & Koppel A.G., Berlin
Deutschland
Eiserner Kohlewagen mit Handbremse und Kunze-Knorr-Luftdruckbremse der deutschen Reichsbahn-Gesellschaft 
Gebaut: Rhein. Metallwaren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf 
Spurweite: 1435mm 
Ladegewicht: 15to 

Modellinfo

Afrika
Vierachsiger eiserner offener Güterwagen mit 
Handspindel- und Vakuumbremse 
Gebaut: Orenstein & Koppel A.G., Berlin 
Ladegewicht: 40to 
Deutschland
Eiserner Kalkdeckel-Wagen ohne Handbremse der deutschen Reichsbahn-Gesellschaft 
Fassungsvermögen: 21,9cbm 
Ladegewicht: 15to 

Modellinfo

Deutschland
Bedeckter Güterwagen mit Bremse der deutschen Reichsbahn-Gesellschaft 
Gebaut: Rhein. Metallwaren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf 

Modellinfo

Deutschland
Zweiachsiger Güterwagen zum Transport lebender Fische der deutschen Reichsbahn-Gesellschaft 
Gebaut: Orenstein & Koppel A.G., Berlin 
Ladegewicht: 15to 
Bodenfläche: 23,11qm
Jugoslawien
Geflügel-Transport-Wagen mit zerlegbaren Käfigen der jugoslawischen Staatsbahn mit Handspindel- und Knorrbremse 
Ladegewicht: 10to
Amerika
Geschlossener Drehgestell-Güterwagen der Bengal-Nagpor Railway Comp-Ltd. 
Gebaut: Rhein. Metallwaren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf
Chile
Vierachsiger eiserner Vieh-Transportwagen der chilenischen Staatsbahn 
Gebaut: Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg A.G., Nürnberg
Deutschland
Zweiachsiger Spiegeltransportwagen der Spiegel-Manufaktur von St. Gobain A.G., Stolberg 
Ladegewicht: 4to 
Gesamtgewicht: 20to

Im Original bilden die drei Teile "Güterwagen" ein zusammenhängendes Kapitel, welches hier aus Gründen der Übersichtlichkeit geteilt wurde. zur vorhergehenden Seite zur Übersicht zur nächsten Seite
Homepage Thomas Noßke 1998 www.epoche2.de Epoche II Eisenbahn zeitgenössisch Ende